Kostenübernahme

Zur Zeit bin ich noch im Ausland, ab Geburtstermin 2019 kann ich jedoch wieder Hebammenbegleitung in Berlin anbieten. Freie Kapazitäten habe ich ab Geburtstermin Juni 2019, gerne Mail an: Theresa.Hebamme@gmx.de

Hebammenhilfe ist eine Leistung der gesetzlichen und privaten Krankenkassen, sowie der Sozialämter. Sie steht jeder Schwangeren, Gebärenden und Wöchnerin zu!

Gesetzliche Krankenkassen

Die Kostenübernahme von Hebammenleistungen ist nach § 134a SGB V im "Vertrag über die Versorgung mit Hebammenhilfe" geregelt. Hier eine kurze unverbindliche Zusammenfassung:

  • bis zu 12 Beratungstermine (auch telefonisch) während der Schwangerschaft
  • Vorsorgeuntersuchungen nach den Mutterschaftsrichtlinien
  • Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden im benötigten Umfang
  • Geburtsvorbereitungskurs (einige Kassen übernehmen hier auch die Kosten für den Partner)

Auch in der Zeit nach der Geburt werden die Hebammenleistungen von den gesetzlichen Kassen übernommen:

  • tägliche Hausbesuche oder telefonische Beratung in den ersten 10 Tagen
  • bis zu 16 weitere Hausbesuche oder telefonische Beratungen in den folgenden 12 Wochen
  • 8 Hausbesuche oder telefonische Beratungen zum Thema Stillen.
  • Rückbildungskurs (10 mal á 60 Min.)

Private Krankenkassen

Die privaten Krankenkassen haben ein unterschiedliches Leistungsangebot. Bitte fragen Sie als Privatpatientin bei Ihrer Kasse nach und lassen Sie sich die Kostenübernahme zu Ihrer Sicherheit schriftlich bestätigen.

(Stand: 25.12.2011)

Mutter mit Kind
Hebamme Theresa Palmetshofer  •  Spittastr. 28/30 II  •  10317 Berlin  •  Tel: 0176/23499096  •  Mail: kontakt@hebamme-theresa-berlin.de